Eine Gruppe Jugendliche schaut auf einen Tablet-Computer

DaF/DaZ digital

Sprachförderung mit iPads
Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache

Eine Gruppe Jugendliche schaut auf einen Tablet-Computer

IT-Curriculum

Onlineschulung für iPad-Projekte
in Schule, Universität und Hochschule

Lehrerin schaut mit Schülern auf einen Tablet-Computer

Das iPad Kompendium

Informationen für
Politik, Schulträger, Lehrkräfte und Eltern

DaF/DaZ digital

Sprachförderung mit iPads
Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache

Eine Gruppe Jugendliche schaut auf einen Tablet-Computer

 

Schneller Spracherwerb mit iPads

Ein internationales Pilotprojekt des Goethe-Instituts mit wissenschaftlicher Begleitung belegt den positiven Effekt des Einsatzes von iPads für das Sprachenlernen.

 

Lehrerfortbildung von Experten

Im Rahmen eines Blended Learning Konzeptes befähigen Experten des Goethe-Instituts durch DaF/DaZ Onlinefortbildung und Fortbildner, z. B. Apple Education Trainer des Apple Professional Learning, durch medienpädagogische Schulung vor Ort in den Schulen die Lehrkräfte für das Unterrichten mit iPads in Sprachlernklassen.

 

Offizieller DaZ-Lehrplan als Grundlage

Der Lehrplan „Deutsch als Zweitsprache“ für die Grundschule und für die Weiterführende Schule wird in vielen Sprachlernklassen für den Aufbau grundlegender Sprachfähigkeiten in stark heterogenen Lerngruppen eingesetzt.

 

Digitale Unterrichtsszenarien für iPad-Klassen

Auf Basis des DaZ-Lehrplans wurden 140 Unterrichts-szenarien für den DaZ-Unterricht in einer iPad-Klasse entwickelt, in denen z. B. das individuelle Hörverstehen und das freie Sprechen besonders gefördert und multimediale Lern-produkte erstellt werden, die in der Lerngruppe rückgekoppelt werden – für eine hohe Lernmotivation und neue Möglichkeiten der Binnendifferenzierung.

 

DaZ-Koffer mit iPads

Ein Rollkoffer mit 16 iPads und allem, was für den digital unterstützten Sprachunterricht benötigt wird, sofort startklar zum Einsatz in der Sprachlernklasse.

 

Mobiles und vernetztes Lernen

WLAN mit einem LTE-fähigen Router – für flexible Lernarrangements.

 

DaF/DaZ digital

Eine große Anzahl von Kindern und Jugendlichen in Deutschland benötigt dringend Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache. In den Schulen werden oft spezielle Sprachlernklassen gebildet, in denen die Lehrkräfte intensive Sprachförderung anbieten. Wegen der außerordentlichen Heterogenität der Lerngruppen – verschiedene Kulturen, mehrere Herkunftssprachen und unterschiedliche Deutsch-vorkenntnisse in einer Klasse – bestehen für die Lehrkräfte in den Sprachlernklassen enorme Herausforderungen.

 

Das Goethe-Institut und die Apple Solution Expert Education Fachhandelspartner haben mit DaF/DaZ digital eine umfassende Lösung erarbeitet, um den schnellen und nachhaltigen Spracherwerb der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen:

  • DaF/DaZ Lehrerfortbildung (Blended Learning)
  • Lehrplan mit digitalen Unterrichtsszenarien
  • DaZ-Koffer mit iPads und Zubehör
  • WLAN mit LTE-fähigem Router

 

Die Komplettlösung DaF/DaZ digital richtet sich besonders an Schulträger bzw. Schulen mit Sprachlernklassen.
Ansprechpartner vor Ort für die weitere Information und Beratung sind die Apple Solution Expert Education Fachhandelspartner.

 

Finden Sie einen Apple Solution Expert Education in Ihrer Nähe

 

DaF/DaZ digital – Sprachförderung mit iPads

Zielsetzung von DaF/DaZ digital ist, den schnellen und nachhaltigen Spracherwerb von Schülerinnen und Schülern in Sprachlernklassen zu unterstützen. Die Komplettlösung besteht aus folgenden Komponenten:

 

Lehrerfortbildung

  • 3x Individualzugang zur tutorierten Onlinefortbildung DaF/DaZ digital des Goethe-Instituts, Dauer 8 Wochen, Zeitbedarf ca. 50 Stunden – methodisch-didaktischer Kompetenzaufbau für Deutsch als Zweitsprache, Zielgruppe insbesondere Deutsch- und Fremdsprachenlehrkräfte, inhaltlich abgestimmt mit der Präsenzfortbildung
  • Medienpädagogische Präsenzfortbildung durch Apple Education Trainer, insgesamt 4 Tage, für den iPad-gestützten Unterricht in Sprachlernklassen, inhaltlich abgestimmt mit der Onlinefortbildung DaF/DaZ digital des Goethe-Instituts, basierend auf dem Lehrplan „Deutsch als Zweitsprache“, für Grundschule oder für Weiterführende Schule (diese Präsenzfortbildung kann auch in Eigenregie organisiert werden)

 

Pädagogische Handreichung

Tipps & Tricks für die Unterrichtsorganisation in einer iPad-Klasse, Kurzbeschreibung mit Zugang zu 140 Unterrichtsszenarien für die Sprachförderung mit iPads basierend auf dem Lehrplan „Deutsch als Zweitsprache“

 

DaZ-Koffer mit iPads und Zubehör

Koffer mit iPads
  • 16x iPad Air 2 Wi-Fi 64GB mit Schutzhüllen
  • 16x On-Ear Kopfhörer mit Mikrofon
  • 8x Kopfhörer-Splitter für Partnerarbeit
  • 3x Adapter bzw. Konverter für die Verbindungen iPad an HDMI-Beamer, iPad an VGA-Beamer, Apple TV an VGA-Beamer
  • MacBook Air 13“ – zum Administrieren der iPads
  • USB-Festplatte – zum Sichern des MacBook Air
  • Rollkoffer Parat Paraproject Case i16 – zum Synchronisieren und Laden der iPads
  • Apple TV – zur drahtlosen Übertragung auf einen vorhandenen Beamer
  • Aktivbox Beats Pill+ – für die Audioverstärkung
  • Telekom WLAN Router – für die Internetanbindung (Internet Festnetzanschluss erforderlich, bei Bedarf kann eine LTE-Datenkarte gesondert beschafft werden)
  • App-Lizenzen für die Unterrichtsszenarien, komplett vorinstalliert, im Wert von, je nach Abstimmung, ca. 30 € je iPad
  • Optional: Einrichtung aller Geräte und Benutzerkonten – unter verantwortlicher Mitwirkung des Lizenznehmers – wie z. B. Apple IDs, VPP (Programm für Volumenlizenzen) und DEP (Device Enrollment Program) – für den sofortigen Start in der Sprachlernklasse

 

IT-Curriculum

Onlineschulung für iPad-Projekte in Schule, Universität und Hochschule

Eine Gruppe Jugendliche schaut auf einen Tablet-Computer

 

Mobiles Lernen mit iPads gewinnt in Schulen, Hochschulen und Universitäten stetig wachsende Verbreitung. Gleichzeitig stehen die Institutionen vor der Herausforderung, wie für große, skalierbare iPad-Projekte die benötigte IT-Infrastruktur gestaltet und implementiert werden sollte. Vor diesem Hintergrund wurde das "IT-Curriculum für iPad-Projekte in Schule, Universität und Hochschule“ aufgesetzt: ein kostenloses Schulungsangebot mit aufeinander abgestimmten Bausteinen, in denen über die wesentlichen Aspekte der IT-Infrastruktur für iPad-Projekte informiert wird.

Die Vermittlung des IT-Curriculums erfolgt online durch Webinare in deutscher Sprache, bei denen die Referenten mit foliengestütztem Vortrag von jeweils ca. 60 Minuten Dauer zum Thema bzw. aus ihrem Tätigkeitsbereich berichten. Die Teilnehmer können per Textchat Fragen stellen.

Zielgruppe des IT-Curriculums sind Entscheider und Gestalter von IT-Infrastruktur für iPad-Projekte in Schule, Universität und Hochschule.

Das IT-Curriculum startet am 22.02.2017, die Termine sind dann wöchentlich mittwochs um 14:00 Uhr. Für die Teilnahme ist eine persönliche Registrierung erforderlich, verbunden mit der Erlaubnis für einen auf den Bildungsbereich spezialisierten Apple Solution Expert Education Fachhandelspartner, Kontakt aufzunehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können sich jederzeit, spätestens aber bis morgens um 08:00 Uhr für ein Webinar anmelden, das an dem jeweiligen Tag stattfindet (Anmeldeschluss).
Falls ein Webinar wegen der großen Nachfrage ausgebucht ist, wird eventuell ein Replay angeboten, also eine Einspielung der Aufzeichnung des Webinars zu einem späteren Termin - siehe Terminkalender.

 

IT-Curriculum: Terminkalender

Modul Termin Zeit Thema Titel Referent Status
122.02.1714:00Apple School ManagerDer Apple School Manager als Werkzeug für die Verwaltung der Geräte, Apps und AccountsApfelwerkAusgebucht
1 Replay22.02.1717:00Apple School ManagerReplay der Aufzeichnung: Der Apple School Manager als Werkzeug für die Verwaltung der Geräte, Apps und AccountsApfelwerkAusgebucht
201.03.1714:00MDM, VPP, DEPMobile Device Management (MDM), Programm für Volumenlizenzen für Bildungskunden (Volume Purchase Program, VPP) und Programm zur Geräteregistrierung (Device Enrollment Program, DEP)ApfelwerkAusgebucht
308.03.1714:00Full 1to1 ReferencePraxisbericht: Projektsteuerung für das Lernen mit iPads als 1to1 in sämtlichen Klassen am Beispiel der Oberschule GehrdenOberschule GehrdenAusgebucht
415.03.1714:00Managed Apple IDs and Shared iPadVerwaltete Apple IDs (Managed Apple IDs) und geteilte iPads (Shared iPads)ApfelwerkAusgebucht
522.03.1714:00Classroom AppKlassenraumsteuerung mit der Classroom AppApfelwerkAusgebucht
629.03.1714:00iTunes U CoursesPraxisbericht: Private und öffentliche iTunes U Kurse für die Unterrichtsgestaltung am Beispiel der Villa Wewersbusch - Bergisches InternatVilla Wewersbusch
705.04.1714:00WLANKonzepte für performantes, skalierbares WLANCisco, Aerohive
812.04.1714:00CachingDer Caching-Dienst in macOS ServerApfelwerk
919.04.1714:00FilteringKonzepte für Jugendmedienschutz und Filter für Schule und UniversitätTIME for kids, Forcepoint
1026.04.1714:00MDM Lesson SetupKonzepte für die technische Steuerung des Unterrichts mittels MDM am Beispiel JAMFJAMF
1103.05.1714:00iTunes U Public Site ManagerVerwaltung öffentlich bereitgestellter Bildungsmedien mit dem iTunes U Public Site ManagerConsultant
1210.05.1714:00Digital Learning Environment for ScienceDigitale Lernumgebung für den naturwissenschaftlichen Unterricht am Beispiel PHYWEPHYWE

 

* Pflichtfelder


Bitte den gewünschten Termin bzw. die gewünschten Termine markieren – diese Anmeldung kann für mehrere Module gleichzeitig genutzt werden.

 

Bitte klicken Sie nur einmal auf die Schaltfläche

 

Das iPad-Kompendium

Informationen für
Politik, Schulträger, Lehrkräfte und Eltern

lernen mit ipad

 

Vielen Dank für Ihr Interesse am iPad-Kompendium.

Wollen Sie von einem Spezialisten für den Bildungsbereich beraten werden?

Ein Apple Solution Expert Education kann für Sie den Kontakt zu Schulträgern und Schulen mit iPad-Klassen herstellen, Ihre geplante Implementierung von iPad-Klassen auf Basis des 9-Punkte-Plans unterstützen und Pädagogen für die Lehrerfortbildung im Rahmen des Apple Professional Development vermitteln.

Der Spezialist für den Bildungsbereich verfügt auch über das Wissen und die Unterstützung von Apple, die erforderliche IT-Infrastruktur zu gestalten und besondere Preiskonditionen für den Bildungsbereich in Anwendung zu bringen.

 

Finden Sie einen Apple Solution Expert Education in Ihrer Nähe

 

bild1

 

Was bringen uns iPad-Klassen, auch im internationalen Vergleich?

Wie steht es um die MINT-Kompetenzen in Deutschland?

Wie sieht ein typisches iPad-Klassen-Szenario aus?

Wozu benötigen wir dann noch Computerräume?

Unterstützen iPads bei Migration, Integration und Inklusion?

Sind finanzielle Elternbeiträge fair und politisch legitim?

Bring Your Own Device (BYOD) – ist das die Lösung?

Mit welchen Partnern in der Kommune sollte ich beginnen?

bild2

 

Wird das iPad im Unterricht auch umfassend genutzt?

Kann auch Nachhilfe durch das iPad unterstützt werden?

Noch mehr Zeit mit Computer & Co. – ist das gut?

Der Ranzen ist schon so schwer – jetzt auch noch ein iPad dazu?

Welche Kosten entstehen mir unter dem Strich?

Wie wird die Beschaffung sozialverträglich organisiert?

Was kann ich tun, um iPad-Klassen zu initiieren?

bild3

 

Lernen Schüler mit dem iPad besser?

Wie wird in einer iPad-Klasse unterrichtet?

Wie können behinderte Schüler gefördert werden?

Welche Apps sind besonders interessant?

Welche Unterrichtsmaterialien können verwendet werden?

Wie bereite ich mit dem iPad meinen Unterricht vor?

Wo kann ich Lehrerfortbildungen zum iPad bekommen?

Wie kann ich selbst eine iPad-Klasse starten?

 

Über die Suchfunktion auf dieser Seite können Sie einen Apple Solution Expert Education in Ihrer Nähe finden und sich dann für die weitere Beratung zu iPad-Klassen an ihn wenden.

Bitte nennen Sie ihm auch das Stichwort „iPad-Kompendium“, damit er ihre Anfrage zuordnen kann. Das iPad-Kompendium als iBook, das Sie bequem auf einem iPad lesen können,
finden Sie im iTunes Store als kostenlosen Download

Und nun: Viel Erfolg!